Was sagen die Sterne?

Astrologin Claudia Gießelmann deutet die Symbole des Himmels

Gemütlich ist es in Claudias winzigem Büro in Felanitx. Warme Holzmöbel, helle Wände, zwei Laptops – aber weit und breit keine Glaskugel, keine wabernden Dämpfe oder sonstiger Hokuspokus, den man gemeinhin mit dem Thema Astrologie assoziiert. Wahrheit, Klarheit, Kraft – das ist ihr Credo. Neben ihrer Arbeit als Heilpraktikerin und Tai Chi-Lehrerin arbeitete sich Claudia Gießelmann (51) über Jahre in die Kunst der Sterndeutung ein, bis sie sich nach einer zweijährigen Ausbildung 2013 als Astrologin selbstständig machte. Und zwar auf Mallorca, ihrer Wahlheimat, in der sie seit 1998 lebt. „In Spanien ist Astrologie ein anerkannter Beruf mit einer eigenen Steuernummer.“ Für dieses Fach hat sie sich schon seit ihrer Kindheit interessiert. „Ich war auf Sinnsuche und wollte wissen: Was macht mich aus?“ In ihren Augen bringt die Astrologie den Menschen Klarheit. Man könne die Persönlichkeit erkennen und dann klar danach handeln. „Wer seine Struktur kennt, kann sie nutzen oder sie verkümmern lassen. Im Beruf die Fähigkeiten entwickeln, die in der Persönlichkeit angelegt sind, oder gegen den eigenen Strom schwimmen.“

„Wer seine Struktur kennt, kann sie nutzen – oder sie verkümmern lassen.“

Ihre Arbeitsgrundlage ist das Horoskop, die schematische Darstellung der Planetenkonstellation zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt. Der Computer berechnet die Eingaben und spuckt eine Anordnung von Kreisen, Zeichen und Linien aus. Für den Laien mag das aussehen wie ein Schnittmusterbogen. Für die kundige Frau steckt darin ein ganzes Universum an Informationen. „Astrologie ist eine Symbolsprache, bei der es um die Auslegung geht. Nicht alle Zwillinge sind gleich. Mein Fokus bei der Deutung ist pragmatisch: Was ist die jetzige Situation? Was ist der nächste Schritt?“

„Ein Horoskop muss aktiviert werden.“

Als Basis der Betrachtung dienen die Anlagen, also die Gaben und Talente, die im Geburtshoroskop, der Stellung der Sterne zum Zeitpunkt der Geburt, angezeigt sind. Sie beschreiben die individuelle Persönlichkeit. Die aktuelle Konstellation der Sterne wiederum gibt Auskunft über die jeweilige Lebensphase und kann dabei helfen, den richtigen Zeitpunkt für Entscheidungen zu finden: Bin ich diese Woche zu schmerzempfindlich für den Zahnarzt? Sollte ich ein schwieriges Beziehungsgespräch noch hinauszögern? Wird das kommende Jahr eine gute Grundlage bieten, um endlich auszuwandern Zunächst aber gilt es, sich selbst zu entdecken. „Ich kann die Menschen motivieren, das zu leben, was über sie in den Sternen steht. Aber letztlich entscheidet jeder selbst, ob und wie er handelt. Ein Horoskop muss aktiviert werden.“

„Ich kann nicht sagen, was passieren wird, du musst es umsetzen.“

Die meisten ihrer Klienten sind nicht etwa auf der Suche nach metaphysischen Vorhersagen, sondern nach knallharten Empfehlungen: Wann ist der beste Zeitpunkt, mit einem neuen Produkt auf den Markt zu kommen? Kann die neue Geschäftspartnerschaft gut gehen? Die Nummer Eins ist aber nach wie vor das Thema Liebe und Beziehungen. „Da gebe ich auch Ratschläge, aber eher allgemeiner Art. Zum Beispiel rege ich an darüber nachzudenken, ob die Basis noch da ist, die das Paar einmal zusammengeführt hat. Oder lohnt es sich, eine neue Basis schaffen? Ich helfe dabei, das Verbindende zwischen den Partnern herauszuarbeiten.“

„Ich mache keine Negativprognosen.“

Meist kontaktieren die Leute sie, wenn fundamentale Themen anstehen. Zu Jahresbeginn etwa oder wenn sie Entscheidungen treffen müssen, die ihnen schwer fallen oder gar ihr Leben auf den Kopf zu stellen drohen. Dabei können sie sich, so Claudia Gießelmann, von den Sternenkonstellationen leiten lassen. Ob sie die Empfehlungen letztlich umsetzen oder doch in einer Lebensmisere steckenbleiben, das liegt in der Verantwortung jedes einzelnen. „Angst vor schlimmen Voraussagen muss niemand haben. Ich mache keine Negativprognosen, aber wenn ich herausfordernde Phasen in den Sternen sehe, werde ich das klar ansprechen. So kann man sich darauf einstellen und gestärkt die Themen angehen. Bei gesundheitlichen Fragen gebe ich gerne auch einen Tipp aufgrund meiner Heilpraktikerausbildung oder gegebenenfalls den Rat, sich ärztlich durchchecken zu lassen.“

Claudia Gießelmann hat schon über 6000 Horoskope erstellt. Wie das Wissen um die Sternenkonstellationen und ihre Deutung gehört auch ein ordentlicher Schuss Menschenkenntnis und starke Intuition zu diesem Beruf. Sie hat ihr eigenes Horoskop ernst genommen und ihre vorherbestimmte Kommunikationsbegabung genutzt, um ihren Traumberuf zu finden. Eine bessere Eigenwerbung gibt es eigentlich kaum.

Claudia Gießelmann
Astrologin

Was brauche ich für mein Horoskop?

Für ein Horoskop ist es wichtig, dass man seine genauen Geburtsdaten kennt: Tag, Ort und exakte Uhrzeit. Die kann man beim Standesamt in der Geburtsstadt erfragen.

Muss ich zum Termin persönlich erscheinen?

Claudia Gießelmann berät nach vorheriger Terminvereinbarung am Telefon. Schriftliche Analysen erstellt sie nicht.

Wie lange dauert eine Beratung?

Je nach Wunsch ab 15 Minuten bis 1 Stunde

Kontakt:

Claudia Gießelmann

www.astrologie-mallorca.com

clg-astro@gmx.com

WhatsApp 0034 639573358


Alle Fotos © Marcos Gittis

Leave a comment

To share your experiences & also leave your comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen